Meine Haltung zum Vertrieb Teil 4

Aktuelles

Entschieden – an einem Septembertag 2012 Die Nacht darauf hatte ich nicht geschlafen. Ich war gefüllt mit Energie und Adrenalin. Im Kopf schwirrten viele Ideen. Ja ich mache mich Selbständige was für eine Aussage. Respekt hatte ich davor, gleichzeitig sah ich große Chancen für mich. Und damit ging ich ans Werk. Zielstrebig und fokussiert, denn nur das brachte mich dahin, wo ich hinwollte.

Ob ich mich täglich organisierte und den Wecker stellte oder mich mit Menschen austauschte, die in die gleiche Richtig gingen und offen für einen Erfahrungsaustausch waren ohne „ja aber…“ Mentalität. Ob ich einen Businessplan benötigte oder die richtigen Kunden finde würde. Ein Baustein nach dem anderen wurde angepackt und von allen Seiten beleuchtet. Innerhalb drei Monaten stand mein Business, um für meine ersten Kunden zu arbeiten. Geholfen haben mir klare Fragen zu stellen und das nicht nur auf meine Bedürfnisse bezogen. Wie kann ich meinen zukünftigen Kunden mit meinem Wissen helfen? Was haben sie für Herausforderungen? Wie kann ich sie erreichen?

So arbeite ich bis heute für und mit meinen Kunden. Fokussiert auf den Bedarf meiner Kunden und zielstrebig mit ihnen, ohne sie dabei auf Ihrem Weg zu verlieren.

Wie ist Deine Haltung zum Thema Vertrieb?

Entschieden – an einem Septembertag 2012 Die Nacht darauf hatte ich nicht geschlafen. Ich war gefüllt mit Energie und Adrenalin. Im Kopf schwirrten viele Ideen. Ja ich mache mich Selbständige was für eine Aussage. Respekt hatte ich davor, gleichzeitig sah ich große Chancen für mich. Und damit ging ich ans Werk. Zielstrebig und fokussiert, denn nur das brachte mich dahin, wo ich hinwollte.

Ob ich mich täglich organisierte und den Wecker stellte oder mich mit Menschen austauschte, die in die gleiche Richtig gingen und offen für einen Erfahrungsaustausch waren ohne „ja aber…“ Mentalität. Ob ich einen Businessplan benötigte oder die richtigen Kunden finde würde. Ein Baustein nach dem anderen wurde angepackt und von allen Seiten beleuchtet. Innerhalb drei Monaten stand mein Business, um für meine ersten Kunden zu arbeiten. Geholfen haben mir klare Fragen zu stellen und das nicht nur auf meine Bedürfnisse bezogen. Wie kann ich meinen zukünftigen Kunden mit meinem Wissen helfen? Was haben sie für Herausforderungen? Wie kann ich sie erreichen?

So arbeite ich bis heute für und mit meinen Kunden. Fokussiert auf den Bedarf meiner Kunden und zielstrebig mit ihnen, ohne sie dabei auf Ihrem Weg zu verlieren.

Wie ist Deine Haltung zum Thema Vertrieb?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.